1953 in München geboren.
Nach dem Studium des Lehramts für Gymnasien und Berufliche Schulen (Sportwissenschaften, Romanistik und Theologie) war ich 20 Jahre als Studienrätin an einem Gymnasium, in der Lehrerfortbildung und Erwachse­nenbildung sowie an Kliniken und Krankenpflegeschulen tätig.
17 Jahre lang war ich freie Mitarbeiterin im Seelsorgereferat des Erzbi­schöflichen Ordinariates Münchens sowie dem Referat für Ehe und Fami­lie der Diözese Rottenburg-Stuttgart. Seit 19 91  Erfahrung in eigener Praxis in Gruppen und in Einzeltherapie.
Seit 2008 Mitarbeiterin in der Akutklinik Urbachtal, heute Vincerakliniken, Bad Waldsee. Auf- und Ausbau der kleinen Traumaabteilung, Ausbildung in Tiertherapie und Initiatorin der Tiergestützten Tiertherapie. Mitinitiatorin des Projektes SOLAWI – Solidarische Landwirtschaft, das heute im Rahmen der Klinik in  Ergo-Naturnah weitergeführt wird. Weiterentwicklung des Integrativen Theaterttherapiekonzeptes “Kellerkinder” für die Salutogenese in der Psychosomatik. Entwicklung eines Konzeptes speziell für komplex und chronisch traumatisierte Menschen: IPITS

Mutter von drei erwachsenen Kindern und Großmutter von sechs Enkeln.

Aus- und Weiterbildungen

Leib-Psychotherapie (Diplom) bei Prof. Dr. Peter Schellenbaum, Zürich

Integrative Traumatherapie, Dialogische Traumatherapie,Münchner Institut für Traumatherapie bei Prof. Dr. Willi Butollo, München
Ganzheitliche Traumatherapie mit Techniken des EMDR
, AT-Akademie für Traumatherapie Level1 und Level2 mit Praxiskurs

Traumatherapie bei Dissotiativen Störungen, Michaela Huber,Göttingen- Wien
Gestalttherapie, Symbolon Institut für Gestalttherapie e.V., Nürnberg
Tanztherapie, Deutsche Gesellschaft für Tanztherapie
Gestaltpädagogik nach Prof. Dr. Albert Höfer, Graz (graduierte Gestalttrai­nerin und Supervisorin)

Fortbildungen

Kommunikationstraining, Institut für Kommunikationswissenschaften, München
Potentialorientierte Psychotherapie, Dr. Wolf Büntig, ZIST
Verhaltenstherapie, Dr. Cordula Neuhaus, Stuttgart
Suchtprävention, Lions Quest
Trauerpädagogik und Trauerberatung bei Prof. Jorgos Canakacis

Trauertherapie IADC (Induced After Death Comunication) nach Dr. Allan Bottkin

Zertifizierung und Universitäre Qualifikation

In Österreich:

Propädeutikum an der Ludwig-Franzen-Universität, Innsbruck 2011-2013

Approbation und Akkreditierung als Akademische Psychotherapeutin am Gesundheitsministerium in Wien zur Eintragung in der Liste beantragt 2016 /Sektion Salzburg,Tirol ,Vorarlberg

In Deutschland:

Erlaubnis zur Ausübung der Heilkunde auf dem Gebiet der Psychotherapie durch das Landratsamt Unterallgäu

In Europa:

Holder of the European Certificate of Psychotherapy (ECP) eingetragenes Mitglied im EAP

 

Mitglied bei

IGP BaWü (Institut für GestaltPädagogik Baden Württemberg)
GPE (Gesellschaft für Psychoenergetik)
BAPT (Berufsverbund für Akademische Psychotherapeuten) von 2008-2014 Mitglied  im Vorstand

DGDT (Deutsche Gesellschaft für Trauma und Dissotiation)

ÖAGG (Österreichischer Arbeitskreis für Gruppentherapie und Gruppendynamik)